Passer au contenu

Kostenloser Versand & 14-t√§giges R√ľckgaberecht

Conditions d'utilisation

Allgemeine Bedingungen und Konditionen

Bitte beachten Sie: Aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können keine Rechte abgeleitet werden. Bitte konsultieren Sie einen Rechtsanwalt, wenn Sie Zweifel an deren Inhalt haben.

Inhaltsverzeichnis:

Artikel 1 - Definitionen

Artikel 2 - Identität des Unternehmers

Artikel 3 - Anwendbarkeit

Artikel 4 - Das Angebot

Artikel 5 - Durchf√ľhrung der Vereinbarung

Artikel 6 - Ausf√ľhrung der Vereinbarung

Artikel 7 - Lieferung

Artikel 7A - Verpackung und Transport

Artikel 8 - Anfragen, Beschwerden

Artikel 9 - Preise

Artikel 10 - Zahlungs- und Inkassopolitik

Artikel 11 - Garantie

Artikel 12 - Aussetzung und Auflösung

Artikel 13 - Verjährung und Haftung

Art. 14 - Gefahren√ľbergang

Artikel 15 - Höhere Gewalt

Artikel 16 - Rechte an geistigem Eigentum

Artikel 17 - Datenschutz, Datenverarbeitung und Sicherheit

Artikel 18 - Reklamationen

Artikel 19 - Anwendbares Recht

Artikel 1 - Definitionen

1. In diesen Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen werden die folgenden Begriffe im folgenden Sinne verwendet, sofern nicht ausdr√ľcklich anders angegeben.

2. www.BohoFashion.ch ist eine Website von de Gunst Ecom.

3. Verbraucher: Nat√ľrliche Person, die (nicht) im Rahmen ihrer beruflichen oder gewerblichen T√§tigkeit handelt.

4. K√ĄUFER: Der Verbraucher, der einen Vertrag (im Fernabsatz) mit dem Verk√§ufer abschlie√üt.

5. Unternehmen: Die nat√ľrliche oder juristische Person, die in Aus√ľbung eines Berufs oder Gesch√§fts handelt.

6. Angebot: Jedes schriftliche Angebot an den Käufer zur Lieferung von Produkten durch de Gunst Ecom.


7. Produkte: Die von de Gunst Ecom angebotenen Produkte sind Hobbyartikel.


8. Vertrag: der Kaufvertrag (im Fernabsatz), der sich auf den Verkauf und die Lieferung von Produkten erstreckt, die der Käufer bei FIRMENNAME gekauft hat.

9. Website: Die Website, die de Gunst Ecom verwendet, ist https://www.BohoFashion.ch.


Artikel 2 - Identität des Unternehmers

www.BohoFashion.ch, Teil von de Gunst Ecom;

Errichtet am: Auf Anfrage

E-Mail Adresse: info.bohofashion@gmail.com

CoC-Nummer: 73184632
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: Auf Anfrage

Artikel 3 - Anwendbarkeit

1. Diese allgemeinen Bedingungen gelten f√ľr jedes Angebot von de Gunst Ecom und jeden Vertrag zwischen de Gunst Ecom und einem K√§ufer sowie f√ľr jedes von de Gunst Ecom angebotene Produkt. Diese Bedingungen gelten auch f√ľr alle Vertr√§ge mit de Gunst Ecom, zu deren Durchf√ľhrung Dritte hinzugezogen werden m√ľssen.

2. Vor Abschluss eines Vertrages (im Fernabsatz) werden dem K√§ufer diese allgemeinen Bedingungen zur Verf√ľgung gestellt. Sollte dies dem Grunde nach nicht m√∂glich sein, wird de Gunst Ecom dem K√§ufer mitteilen, auf welche Weise der K√§ufer die allgemeinen Bedingungen einsehen kann, die jedenfalls auf der/den Website(s) von de Gunst Ecom ver√∂ffentlicht werden, so dass der K√§ufer diese allgemeinen Bedingungen leicht auf einem dauerhaften Datentr√§ger speichern kann.

3. Ein Abweichen von diesen allgemeinen Bedingungen ist grunds√§tzlich nicht m√∂glich. Der Anwendbarkeit von (anderen) allgemeinen oder (Einkaufs-) Bedingungen des K√§ufers wird ausdr√ľcklich widersprochen. F√ľr alle mit de Gunst Ecom vereinbarten Auftr√§ge gelten ausschlie√ülich die allgemeinen Bedingungen von de Gunst Ecom. In Ausnahmesituationen kann von den allgemeinen Bedingungen abgewichen werden, wenn dies ausdr√ľcklich und schriftlich mit de Gunst Ecom vereinbart wurde.

4. Diese allgemeinen Bedingungen gelten auch f√ľr erg√§nzende, ge√§nderte und nachfolgende Vereinbarungen mit dem Besteller.

5. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Bedingungen ganz oder teilweise nichtig sein oder f√ľr nichtig erkl√§rt werden, bleiben die √ľbrigen Bestimmungen dieser allgemeinen Bedingungen in Kraft und die nichtige(n) Bestimmung(en) wird/werden durch eine Bestimmung ersetzt, die den gleichen Zweck verfolgt wie die urspr√ľngliche Bestimmung.

6. Unklarheiten √ľber den Inhalt, die Erl√§uterung oder Situationen, die von diesen Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen nicht abgedeckt sind, m√ľssen im Sinne dieser Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen beurteilt und erkl√§rt werden.

Artikel 4 - Das Angebot

1. Alle Angebote von de Gunst Ecom sind freibleibend, sofern nicht ausdr√ľcklich schriftlich etwas anderes angegeben ist. Wenn das Angebot begrenzt oder unter bestimmten Bedingungen g√ľltig ist, muss dies im Angebot ausdr√ľcklich erw√§hnt werden. Von einem Angebot kann nur dann die Rede sein, wenn es schriftlich erfolgt ist.

2. Die Angebote von de Gunst Ecom sind freibleibend. de Gunst Ecom ist nur dann an das Angebot gebunden, wenn die Annahme desselben vom K√§ufer innerhalb von 30 Tagen schriftlich best√§tigt wird oder de Gunst Ecom eine Rechnung auf der Grundlage dessen versendet, was vom K√§ufer abgenommen wurde und vor Ort schriftlich festgelegt worden ist. de Gunst Ecom hat jedoch das Recht, einen Vertrag mit einem potentiellen K√§ufer aus einem f√ľr de Gunst Ecom begr√ľndeten Grund abzulehnen

3. Das Angebot enth√§lt eine vollst√§ndige und genaue Beschreibung des angebotenen Produkts. Die Beschreibung muss so detailliert sein, dass der K√§ufer in der Lage ist, das Angebot ordnungsgem√§√ü zu beurteilen. Offensichtliche Irrt√ľmer oder Fehler im Angebot k√∂nnen de Gunst Ecom nicht binden. Die Abbildungen und spezifischen Daten im Angebot dienen nur als Anhaltspunkt und k√∂nnen kein Grund f√ľr eine Entsch√§digung oder f√ľr die Aufl√∂sung des Vertrages (aus der Ferne) sein. de Gunst Ecom kann nicht garantieren, dass die Farben in der Abbildung genau den tats√§chlichen Farben des Produkts entsprechen.

4. Die Lieferzeiten auf der Website von de Gunst Ecom sind Richtwerte und geben dem K√§ufer bei √úberschreitung kein Recht auf Aufl√∂sung oder Entsch√§digung, es sei denn, es wurde ausdr√ľcklich etwas anderes vereinbart.

5. Ein zusammengesetztes Angebot verpflichtet de Gunst Ecom nicht, einen Teil der im Angebot oder in der Offerte enthaltenen Waren zu einem entsprechenden Teil des Angebotspreises zu liefern.

6. Es werden grunds√§tzlich keine Angebote gemacht. Wenn und soweit es sich um ein Angebot handelt, gilt dies nicht automatisch f√ľr Nachbestellungen. Angebote sind nur g√ľltig, solange der Vorrat reicht und nach dem Prinzip "on sale" wie im Angebot angegeben.

Artikel 5 - Durchf√ľhrung der Vereinbarung

1. Der Vertrag kommt in dem Moment zustande, in dem der Käufer ein Angebot von de Gunst Ecom durch Bezahlung des betreffenden Produkts angenommen hat.

2. Ein Angebot kann von de Gunst Ecom √ľber den Webshop abgegeben werden.

3. Hat der Käufer das Angebot durch Abschluss eines Vertrages mit de Gunst Ecom angenommen, so bestätigt de Gunst Ecom dem Käufer den Vertrag schriftlich per E-Mail.

4. Weicht die Annahme (in untergeordneten Punkten) von dem im Angebot oder in der Rechnung enthaltenen Angebot ab, so ist de Gunst Ecom hieran nicht gebunden. Der Käufer hat das gesamte Angebot bzw. die Rechnung zu bezahlen, es sei denn, der Käufer kann nachweisen, dass er etwas anderes vereinbart hat.

5. de Gunst Ecom ist nicht an ein Angebot gebunden, wenn der K√§ufer bei vern√ľnftiger Betrachtung erwarten konnte oder h√§tte verstehen m√ľssen, dass das Angebot einen offensichtlichen Irrtum oder Schreibfehler enth√§lt. Der K√§ufer kann aus diesem Irrtum oder Versehen keine Rechte herleiten.

6. Absprachen oder Vereinbarungen d√ľrfen nur von vertretungsberechtigten Mitarbeitern, Angestellten oder Beauftragten der de Gunst Ecom getroffen werden, die √ľber eine schriftliche Vollmacht verf√ľgen.

7. Verbraucher k√∂nnen das Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen aus√ľben. Das R√ľcktrittsrecht ist ausgeschlossen, wenn der K√§ufer ein Unternehmen ist.

Artikel 6 - Erf√ľllung des Vertrages

1. de Gunst Ecom f√ľhrt den Vertrag nach bestem Wissen und Gewissen und nach den Erfordernissen der guten fachlichen Praxis aus.

2. Wenn und soweit eine ordnungsgem√§√üe Durchf√ľhrung des Vertrages dies erfordert, ist de Gunst Ecom berechtigt, bestimmte Arbeiten nach eigenem Ermessen durch Dritte ausf√ľhren zu lassen.

3. Der K√§ufer hat daf√ľr Sorge zu tragen, dass alle Informationen, von denen de Gunst Ecom angibt, dass sie notwendig sind, oder von denen der K√§ufer vern√ľnftigerweise wissen sollte, dass sie f√ľr die Erf√ľllung des Vertrages notwendig sind, rechtzeitig an de Gunst Ecom √ľbermittelt werden. Wenn die f√ľr die Ausf√ľhrung des Vertrages erforderlichen Daten de Gunst Ecom nicht rechtzeitig zur Verf√ľgung gestellt wurden, hat de Gunst Ecom das Recht, die Ausf√ľhrung des Vertrages auszusetzen und/oder die durch die Verz√∂gerung entstehenden Mehrkosten dem K√§ufer nach den √ľblichen Tarifen in Rechnung zu stellen.

4. de Gunst Ecom haftet nicht f√ľr Sch√§den gleich welcher Art, die entstanden sind, weil de Gunst Ecom sich auf unrichtige und/oder unvollst√§ndige Angaben des K√§ufers verlassen hat, es sei denn, diese Unrichtigkeit oder Unvollst√§ndigkeit war de Gunst Ecom bekannt.

5. Der K√§ufer stellt de Gunst Ecom von jeglichen Anspr√ľchen Dritter frei, die im Zusammenhang mit der Ausf√ľhrung des Vertrages einen Schaden erleiden, der dem K√§ufer zuzurechnen ist.

Artikel 7 - Lieferung

1. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich ab dem Lager des Lieferanten.

2. Der Versand der Produkte ist kostenlos.

3. Verz√∂gert sich der Beginn, der Fortgang oder die Lieferung der Leistungen, weil z.B. der K√§ufer nicht oder nicht rechtzeitig alle angeforderten Informationen zur Verf√ľgung gestellt hat, unzureichend mitarbeitet, die (Voraus-)Zahlung nicht (rechtzeitig) bei de Gunst Ecom eingegangen ist oder durch andere von de Gunst Ecom nicht zu vertretende Umst√§nde eine Verz√∂gerung eintritt, so ist de Gunst Ecom zu einer angemessenen Verl√§ngerung der (Voraus-)Lieferfrist berechtigt. Alle vereinbarten (Anfertigungs-) Lieferfristen sind niemals Fristen. Der K√§ufer hat de Gunst Ecom schriftlich in Verzug zu setzen und ihr eine angemessene Frist zu setzen, um noch liefern zu k√∂nnen. Der K√§ufer hat keinen Anspruch auf eine Entsch√§digung wegen der eingetretenen Verz√∂gerung.

4. Der K√§ufer ist verpflichtet, die Ware zu dem Zeitpunkt abzunehmen, zu dem sie ihm vertragsgem√§√ü zur Verf√ľgung gestellt wird, auch wenn sie ihm fr√ľher oder sp√§ter als vereinbart angeboten wird.

5. Verweigert der K√§ufer die Annahme der Lieferung oder unterl√§sst er es, die f√ľr die Lieferung erforderlichen Informationen oder Anweisungen zu erteilen, ist de Gunst Ecom berechtigt, die Ware auf Kosten und Gefahr des K√§ufers zu lagern.

6. Ben√∂tigt die Firma zum Zwecke der Vertragserf√ľllung Daten des K√§ufers, so beginnt die Lieferfrist, nachdem der K√§ufer diese der Firma zur Verf√ľgung gestellt hat.

7. Hat die Firma eine Lieferfrist angegeben, so ist diese unverbindlich. F√ľr die Lieferung au√üerhalb der Niederlande gelten l√§ngere Lieferfristen als die auf der Website angegebenen. Diese Frist richtet sich nach der Lieferzeit des Lieferanten.

8. de Gunst Ecom ist berechtigt, die Ware in Teilen zu liefern, es sei denn, hiervon wird durch Vereinbarung abgewichen oder der Teillieferung wird kein eigenständiger Wert beigemessen. de Gunst Ecom ist berechtigt, die so gelieferte Ware gesondert in Rechnung zu stellen.

9. Der K√§ufer ist selbst f√ľr die Einfuhr und Abf√ľhrung der Umsatzsteuer und etwaiger Einfuhrabgaben der von ihm erworbenen Produkte verantwortlich.

Artikel 7A - Verpackung und Transport

1. de Gunst Ecom verpflichtet sich gegen√ľber dem Auftraggeber, die zu liefernden Waren ordnungsgem√§√ü zu verpacken (bzw. verpacken zu lassen) und so zu sichern, dass sie bei normalem Gebrauch den Bestimmungsort in gutem Zustand erreichen.

2. Soweit nichts anderes schriftlich vereinbart ist, verstehen sich alle Lieferungen ausschließlich Umsatzsteuer (MWSt), Verpackung und Verpackungsmaterial.

3. Die Annahme der Ware ohne Vermerk auf dem Frachtbrief/Rechnung gilt als Beweis daf√ľr, dass die Verpackung zum Zeitpunkt der Lieferung in gutem Zustand war.

4. Es wird davon ausgegangen, dass der Käufer im Besitz aller erforderlichen Einfuhr- und/oder Zahlungsgenehmigungen ist. Das Fehlen oder der Widerruf dieser Genehmigungen entbindet den Käufer nicht von der Verpflichtung, die Ware in der vereinbarten Weise abzunehmen. Wenn die Ware nicht von de Gunst Ecom verzollt verkauft wird, kann sich ein Käufer nicht darauf verlassen.

kann der K√§ufer daraus kein Recht auf Stornierung der Bestellung ableiten. Hat der K√§ufer Einfuhrabgaben zu entrichten, so gehen diese Kosten vollst√§ndig zu Lasten und auf Risiko des K√§ufers. Das Recht zum R√ľcktritt kann auch nicht aus einer √Ąnderung etwaiger Qualit√§tsvorschriften und/oder Beanstandungen der Ware durch Dritte aufgrund von Patenten, Warenzeichen und sonstigen Rechten hergeleitet werden.

5. Das Kriegsrisiko trägt stets der Käufer.

Artikel 8 - Pr√ľfung, Beschwerden

1. Der K√§ufer ist verpflichtet, die gelieferte Ware zum Zeitpunkt der Lieferung, in jedem Fall aber innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der gelieferten Ware, zu untersuchen oder untersuchen zu lassen, jedoch nur in dem Umfang, der zum Auspacken oder zur Benutzung der Ware erforderlich ist, um zu beurteilen, ob er die Ware behalten will. Dabei hat der K√§ufer zu pr√ľfen, ob die gelieferte Ware in Qualit√§t und Quantit√§t der Vereinbarung entspricht und ob die Produkte die Anforderungen erf√ľllen, die im normalen (Handels-)Verkehr an sie gestellt werden.

2. Der K√§ufer ist verpflichtet, zu pr√ľfen, wie das Produkt verwendet werden muss, und im Falle der pers√∂nlichen Verwendung das Produkt gem√§√ü der Gebrauchsanweisung zu testen. de Gunst Ecom √ľbernimmt keine Haftung f√ľr eine fehlerhafte Verwendung des Produkts durch den K√§ufer oder f√ľr eine fehlerhafte Beratung der Kunden des K√§ufers durch den K√§ufer.

3. Erkennbare M√§ngel sind nach der Lieferung schriftlich an de Gunst Ecom zu r√ľgen. Hierf√ľr steht dem K√§ufer eine Frist von 14 Tagen nach Lieferung zur Verf√ľgung. Nicht sichtbare M√§ngel oder Fehlmengen sind innerhalb eines Monats nach Entdeckung, sp√§testens jedoch innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung zu r√ľgen. Wird die Ware durch unsachgem√§√üen Umgang des K√§ufers besch√§digt, so haftet der K√§ufer f√ľr eine etwaige Wertminderung der Ware.

4. Will der K√§ufer mangelhafte Ware zur√ľcksenden, so darf er dies nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von de Gunst Ecom in der von de Gunst Ecom angegebenen Weise tun. Die R√ľcksendung von Waren liegt ausschlie√ülich im Ermessen von de Gunst Ecom.

5. Macht der K√§ufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so hat er, sofern dies nach Ansicht von de Gunst Ecom erforderlich ist, das Produkt und s√§mtliches Zubeh√∂r, soweit dies vern√ľnftigerweise m√∂glich ist, im Originalzustand und in der Originalverpackung an de Gunst Ecom gem√§√ü der R√ľckgabebelehrung von de Gunst Ecom zur√ľckzusenden.

6. Eine Erstattung erfolgt nur, wenn dies mit de Gunst Ecom schriftlich vereinbart wurde.

7. Erstattungen an den K√§ufer werden so schnell wie m√∂glich, sp√§testens jedoch 30 Tage nach Eingang des R√ľckgabeverlangens bearbeitet. Die Erstattung erfolgt auf die zuvor angegebene Kontonummer.

8. Macht der Käufer von seinem Reklamationsrecht Gebrauch, so ist er nicht berechtigt, seine Zahlungsverpflichtung auszusetzen oder mit offenen Rechnungen aufzurechnen.

9. Bei nicht vollst√§ndiger Lieferung und/oder bei Fehlen eines oder mehrerer Produkte, die de Gunst Ecom zu vertreten hat, sendet de Gunst Ecom das/die fehlende(n) Produkt(e) nach einer entsprechenden Aufforderung des K√§ufers √ľber die

Lieferant oder stornieren Sie die verbleibende Bestellung (mit R√ľckerstattung des zu viel gezahlten Betrags). Der Empfang der Produkte ist dabei f√ľhrend. Sch√§den, die dem K√§ufer durch den abnormalen Umfang der Lieferung entstehen, k√∂nnen von de Gunst Ecom nicht ersetzt werden.

10. Reklamationen sind nicht möglich, wenn der Käufer selbst die falschen Produkte bestellt hat oder falsche Erwartungen an das betreffende Produkt hatte.

Artikel 9 - Preise

1. W√§hrend der G√ľltigkeitsdauer des Angebots werden die Preise der angebotenen Produkte nicht erh√∂ht, au√üer im Falle von √Ąnderungen der Mehrwertsteuers√§tze.

2. Die im Angebot genannten Preise verstehen sich zuz√ľglich Mehrwertsteuer und sonstiger staatlicher Abgaben sowie zuz√ľglich Versand- und etwaiger Transport- und Verpackungskosten, sofern nicht ausdr√ľcklich anders angegeben. F√ľr Verbraucher wird der Preis ohne Mehrwertsteuer ausgewiesen.

3. Die im Angebot genannten Preise beruhen auf den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden Kostenfaktoren, wie: Ein- und Ausfuhrz√∂lle, Fracht- und Entladekosten, Versicherung sowie etwaige Abgaben und Steuern. Etwaige Differenzen, ob g√ľnstig oder ung√ľnstig, im Zeitpunkt der Ankunft, des Abgangs oder der Lieferung gehen zu Gunsten oder zu Lasten des K√§ufers.

4. Handelt es sich um Produkte, bei denen es Preisschwankungen auf dem Finanzmarkt gibt und auf die de Gunst Ecom keinen Einfluss hat, kann de Gunst Ecom diese Produkte mit variablen Preisen anbieten. Bei dem Angebot ist darauf hinzuweisen, dass die Preise Richtpreise sind und schwanken können.

5. Drei Monate nach Vertragsabschluss k√∂nnen Preiserh√∂hungen nach Ermessen von de Gunst Ecom vorgenommen werden. Finden innerhalb dieser drei Monate Preiserh√∂hungen statt, so d√ľrfen diese nur auf einer gesetzlichen Regelung beruhen.

Artikel 10 - Zahlungs- und Inkassopolitik

1. Die Zahlung muss im Voraus per Bank√ľberweisung erfolgen. Einwendungen gegen die H√∂he der Rechnungen sind innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsdatum mitzuteilen, setzen aber die Zahlungsverpflichtung nicht aus.

2. Der K√§ufer kann aus einem im Voraus erstellten Kostenvoranschlag keine Rechte oder Erwartungen ableiten, es sei denn, die Parteien haben ausdr√ľcklich etwas anderes vereinbart.

3. Der K√§ufer muss diese Kosten sofort mit den im Webshop angegebenen Zahlungsmitteln begleichen. Abgesehen von besonderen Umst√§nden kann der K√§ufer nur nach ausdr√ľcklicher und schriftlicher Zustimmung von de Gunst Ecom eine weitere Frist vereinbaren, in der der zu zahlende Betrag zu zahlen ist.

4. de Gunst Ecom ist berechtigt, die vom K√§ufer geleisteten Zahlungen zun√§chst auf die Kosten, dann auf die noch offenen Zinsen und zuletzt auf die Hauptforderung und die laufenden Zinsen anzurechnen. Ohne dadurch in Verzug zu geraten, kann de Gunst Ecom ein Angebot zur Zahlung ablehnen, wenn der K√§ufer eine andere Reihenfolge f√ľr die Zuteilung angibt. de Gunst Ecom kann die vollst√§ndige Zahlung der Hauptsumme verweigern

wenn dabei die fälligen und die laufenden Zinsen sowie die Kosten nicht mitbezahlt werden.

5. Kommt der K√§ufer seiner Zahlungsverpflichtung nicht nach und tut dies auch nicht innerhalb der ihm gesetzten Zahlungsfrist von 14 Tagen, so erh√§lt der K√§ufer zun√§chst eine schriftliche Mahnung, bevor er in Verzug ger√§t, und danach eine Zahlungsaufforderung, die ihn √ľber die Folgen des eingetretenen Verzugs informiert.

6. Ab dem Datum, an dem der K√§ufer in Verzug ist, hat de Gunst Ecom, ohne dass eine weitere Inverzugsetzung erforderlich ist, Anspruch auf die gesetzlichen Zinsen ab dem ersten Tag des Verzugs bis zur vollst√§ndigen Begleichung und auf den Ersatz der au√üergerichtlichen Kosten gem√§√ü Artikel 6:96 des niederl√§ndischen B√ľrgerlichen Gesetzbuchs, die gem√§√ü der Staffelskala aus dem Erlass √ľber den Ersatz der au√üergerichtlichen Inkassokosten vom 1. Juli 2012 zu berechnen sind.

7. Sind der de Gunst Ecom mehr oder h√∂here Kosten entstanden, die vern√ľnftigerweise notwendig sind, so sind diese Kosten ersatzf√§hig. Die anfallenden Gerichts- und Vollstreckungskosten gehen ebenfalls zu Lasten des K√§ufers.

Artikel 11 - Garantie

1. de Gunst Ecom √ľbernimmt keine Gew√§hr daf√ľr, dass die Produkte den im Angebot angegebenen Spezifikationen, der Verwendbarkeit und/oder Tauglichkeit und den gesetzlichen Vorschriften/Regelungen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses entsprechen. de Gunst Ecom leistet keine Gew√§hr f√ľr das Vorhandensein von M√§ngeln an der gelieferten Sache, aber de Gunst Ecom bem√ľht sich, die gelieferte Sache vertragsgem√§√ü zu liefern. Die tats√§chliche Lagerf√§higkeit von Produkten kann nicht garantiert werden.

2. Die vorstehende Garantie gilt in dem Umfang und f√ľr die Dauer, die der Herstellergarantie entspricht. de Gunst Ecom ist niemals verantwortlich f√ľr die Eignung der Produkte f√ľr jede einzelne Anwendung durch den K√§ufer und f√ľr die (Beratung √ľber) die Verwendung oder Anwendung der Produkte.

3. Alle von de Gunst Ecom angebotenen Produkte m√ľssen eine CE-Kennzeichnung sowie den Namen und die Adresse des Herstellers tragen.

4. Entspricht die zu liefernde Ware nicht diesen Garantien, so hat die Firma innerhalb einer angemessenen Frist nach Erhalt der Ware oder, wenn eine R√ľcksendung aus Gr√ľnden nicht m√∂glich ist, nach schriftlicher Mitteilung des Mangels durch den K√§ufer, nach Wahl der Firma, f√ľr Ersatz zu sorgen oder die Ware zu reparieren. Im Falle des Austausches verpflichtet sich der K√§ufer, die ausgetauschte Ware an die Firma zur√ľckzugeben und das Eigentum an die Firma zu √ľbertragen, wenn dies von der Firma zur R√ľckgabe verlangt wird.

5. Die zu diesem Zweck genannte Garantie gilt nicht, wenn der Mangel durch unsachgem√§√üe oder unsachgem√§√üe Verwendung entstanden ist oder wenn der K√§ufer oder Dritte ohne schriftliche Genehmigung von de Gunst Ecom √Ąnderungen an der Ware vorgenommen oder versucht haben, √Ąnderungen vorzunehmen, oder sie f√ľr Zwecke verwendet haben, f√ľr die die Ware nicht bestimmt ist, oder unter anormalen Umst√§nden.

6. Bezieht sich die von de Gunst Ecom geleistete Garantie auf eine Ware, die von einem Dritten hergestellt wurde, so beschr√§nkt sich die Garantie auf die vom Hersteller der Ware daf√ľr geleistete Garantie.

7. de Gunst Ecom weist darauf hin, dass bestimmte Produkte, einschlie√ülich √§u√üerer Pflegeprodukte, ein begrenztes Mindesthaltbarkeitsdatum haben, das stets auf dem betreffenden Produkt angegeben ist. Der K√§ufer muss diese Lagerzeit ber√ľcksichtigen, innerhalb derer die Qualit√§t und Sicherheit des Produkts gem√§√ü der Garantie des Herstellers gew√§hrleistet werden kann.

8. Bei Fragen zur Anwendung von Pflegemitteln und der Wirkung bestimmter Inhaltsstoffe und deren Eignung f√ľr den K√§ufer kann sich der K√§ufer mit Fragen im allgemeinen Sinne an de Gunst Ecom wenden oder seinen eigenen (Haus-)Arzt um speziellen Rat fragen.

Artikel 12 - Aussetzung und Auflösung

1. de Gunst Ecom ist berechtigt, die Erf√ľllung der Verpflichtungen auszusetzen oder den Vertrag aufzul√∂sen, wenn der K√§ufer den (Zahlungs-)Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht oder nicht vollst√§ndig nachkommt.

2. Dar√ľber hinaus ist de Gunst Ecom berechtigt, den/die zwischen ihr und dem K√§ufer bestehenden Vertrag/Vertr√§ge, soweit er/sie noch nicht erf√ľllt ist/sind, ohne gerichtliche Vereinbarung aufzul√∂sen, wenn der K√§ufer die Verpflichtungen, die sich f√ľr ihn aus einem mit de Gunst Ecom geschlossenen Vertrag ergeben, nicht rechtzeitig oder nicht ordnungsgem√§√ü erf√ľllt.

3. Dar√ľber hinaus ist de Gunst Ecom berechtigt, den Vertrag ohne vorherige Inverzugsetzung aufzul√∂sen oder aufl√∂sen zu lassen, wenn Umst√§nde eintreten, die eine Erf√ľllung des Vertrages unm√∂glich machen oder nach Kriterien der Angemessenheit und Billigkeit nicht verlangt werden k√∂nnen, oder wenn sonstige Umst√§nde eintreten, die eine unver√§nderte Aufrechterhaltung des Vertrages unzumutbar machen.

4. Wird der Vertrag aufgel√∂st, werden die Forderungen von de Gunst Ecom an den K√§ufer sofort f√§llig. Stellt de Gunst Ecom die Erf√ľllung ihrer Verpflichtungen ein, so beh√§lt sie ihre gesetzlichen und vertraglichen Anspr√ľche.

5. Das Recht auf Schadensersatz bleibt der de Gunst Ecom stets vorbehalten.

Artikel 13 - Haftungsbeschränkung

1. Wenn die Erf√ľllung eines Vertrages durch de Gunst Ecom zu einer Haftung von de Gunst Ecom gegen√ľber dem K√§ufer oder Dritten f√ľhrt, ist diese Haftung auf die von de Gunst Ecom im Zusammenhang mit dem Vertrag in Rechnung gestellten Kosten beschr√§nkt. Die Haftung ist in jedem Fall auf den H√∂chstbetrag des Schadens begrenzt, der von der Versicherung pro Fall ausgezahlt wird.

2. Die Haftung von de Gunst Ecom beschränkt sich im Übrigen auf die kostenlose Reparatur einer mangelhaften Sache oder den Ersatz dieser Sache - oder eines Teils davon - dies alles nach Wahl von de Gunst Ecom.

3. . de Gunst Ecom haftet nicht f√ľr Folgesch√§den, indirekte Sch√§den, Handelsverluste, entgangenen Gewinn und/oder erlittene Verluste, entgangene Einsparungen, Sch√§den durch Betriebsunterbrechung und Sch√§den aufgrund der Verwendung der von de Gunst Ecom gelieferten Produkte. F√ľr Verbraucher beschr√§nkt sich die Verj√§hrung auf das, was gem√§√ü Artikel 7:24 Absatz 2 des niederl√§ndischen B√ľrgerlichen Gesetzbuches zul√§ssig ist.

4. de Gunst Ecom haftet nicht f√ľr Sch√§den, die durch eine Handlung oder Unterlassung aufgrund von (unvollst√§ndigen und/oder falschen) Informationen auf der/den Website(s) oder von verlinkten Websites entstehen oder entstehen k√∂nnen.

5. de Gunst Ecom ist nicht verantwortlich f√ľr Fehler und/oder Unregelm√§√üigkeiten in der Funktionalit√§t der Website und haftet nicht f√ľr Ausf√§lle oder Nichtverf√ľgbarkeit der Website, aus welchem Grund auch immer.

6. de Gunst Ecom √ľbernimmt keine Gew√§hr f√ľr die korrekte und vollst√§ndige √úbermittlung des Inhalts und den rechtzeitigen Empfang von E-Mails, die von/im Namen von de Gunst Ecom versendet werden.

7. Alle Anspr√ľche des K√§ufers wegen M√§ngeln seitens de Gunst Ecom erl√∂schen, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres, nachdem der K√§ufer von den Tatsachen, auf die er seine Anspr√ľche st√ľtzt, Kenntnis hatte oder vern√ľnftigerweise h√§tte haben k√∂nnen, schriftlich und begr√ľndet bei de Gunst Ecom angezeigt worden sind.

8. de Gunst Ecom lehnt ausdr√ľcklich alle Haftungen und Anspr√ľche von K√§ufern und Dritten ab, die durch die Verwendung der Produkte (k√∂rperliche) Sch√§den erlitten haben. Die Produkte d√ľrfen nur in √úbereinstimmung mit der Gebrauchsanweisung verwendet werden und die Tagesmenge darf nicht √ľberschritten werden. Im Falle von Medikamenten muss der K√§ufer immer seinen Arzt konsultieren.

9. Jegliche Beratung durch de Gunst Ecom √ľber die Verwendung der Produkte ist nur allgemeiner und unverbindlicher Natur. Jeder K√§ufer muss in eigener Verantwortung beurteilen, ob das Produkt f√ľr ihn geeignet ist. Im Zweifelsfall muss sich der K√§ufer an seinen (Haus-)Arzt wenden, um den Einsatz im konkreten Fall beurteilen zu lassen.

10. Die √§u√üeren Pflegemittel sowie die elektrischen Ger√§te m√ľssen au√üerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahrt werden. Dar√ľber hinaus m√ľssen die Produkte gem√§√ü der f√ľr jedes Produkt festgelegten Gebrauchsanweisung gelagert werden. de Gunst Ecom empfiehlt, bei Schwangerschaft, Stillzeit, Einnahme von Medikamenten und bei Zweifeln an einer √úberempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe vor der Anwendung der √§u√üeren Pflegeprodukte einen Fachmann zu konsultieren.

Artikel 14 - Gefahren√ľbergang

Die Gefahr des Verlustes oder der Besch√§digung der Produkte, die Gegenstand des Vertrages sind, geht in dem Moment auf den K√§ufer √ľber, in dem die Ware das Lager von de Gunst Ecom verl√§sst. Die Gefahr geht auch dann auf den K√§ufer √ľber, wenn die Ware in die Verf√ľgungsgewalt des K√§ufers und/oder Dritter gelangt.

Artikel 15 - Höhere Gewalt

1. de Gunst Ecom haftet nicht, wenn sie infolge höherer Gewalt ihre Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht einhalten kann, noch kann sie zur Einhaltung einer Verpflichtung verpflichtet werden, wenn sie durch einen Umstand daran gehindert wird

die nicht auf sein Verschulden zur√ľckzuf√ľhren sind und die nicht aufgrund eines Gesetzes, eines Rechtsaktes oder einer allgemein anerkannten Praxis auf seine Rechnung gehen.

2. Unter h√∂herer Gewalt ist jedenfalls das zu verstehen, was im Gesetz und in der Rechtsprechung diesbez√ľglich verstanden wird, (i) h√∂here Gewalt von Lieferanten der de Gunst Ecom, (ii) Nichterf√ľllung von Verpflichtungen von Lieferanten, (iii) Fehlerhaftigkeit von Waren, Ger√§ten, Software oder Materialien Dritter, (iv) staatliche Ma√ünahmen, (v) Stromausfall, (vi) Ausfall von Internet-, Datennetz- und Telekommunikationseinrichtungen (z. B. infolge von Cyberkriminalit√§t und Hacking), (vii) Naturkatastrophen, (viii) Krieg und terroristische Anschl√§ge, (ix) allgemeine Verkehrsprobleme, (x) Streiks im Unternehmen von de Gunst Ecom und (xi) andere Situationen, die nach Ansicht von de Gunst Ecom au√üerhalb ihres Einflussbereichs liegen und die Erf√ľllung ihrer Verpflichtungen vor√ľbergehend oder dauerhaft behindern.

3. de Gunst Ecom hat das Recht, sich auf h√∂here Gewalt zu berufen, wenn der Umstand, der die (weitere) Erf√ľllung verhindert, eintritt, nachdem de Gunst Ecom ihre Verpflichtung h√§tte erf√ľllen m√ľssen.

4. Die Parteien k√∂nnen die sich aus dem Vertrag ergebenden Verpflichtungen w√§hrend des Zeitraums, in dem die h√∂here Gewalt andauert, aussetzen. Dauert diese Frist l√§nger als zwei Monate, ist jede der Parteien berechtigt, den Vertrag aufzul√∂sen, ohne dass eine Verpflichtung zum Schadensersatz gegen√ľber der anderen Partei besteht.

5. Soweit de Gunst Ecom ihre Verpflichtungen aus dem Vertrag zum Zeitpunkt des Eintritts der h√∂heren Gewalt bereits teilweise erf√ľllt hat oder erf√ľllen kann und dem erf√ľllten bzw. zu erf√ľllenden Teil ein gesonderter Wert beigemessen werden kann, ist de Gunst Ecom berechtigt, den bereits erf√ľllten bzw. zu erf√ľllenden Teil in Rechnung zu stellen. Der K√§ufer ist verpflichtet, diese Rechnung zu bezahlen, als ob es sich um einen separaten Vertrag handeln w√ľrde.

Artikel 16 - Rechte an geistigem Eigentum

1. Alle IP-Rechte und Urheberrechte von de Gunst Ecom liegen ausschlie√ülich bei de Gunst Ecom und werden nicht auf den K√§ufer und/oder den Nutzer √ľbertragen.

2. Es ist dem K√§ufer untersagt, Unterlagen, auf denen die Schutz- und Urheberrechte von de Gunst Ecom ruhen, ohne die ausdr√ľckliche vorherige schriftliche Zustimmung von de Gunst Ecom zu offenbaren und/oder zu vervielf√§ltigen, zu ver√§ndern oder Dritten zug√§nglich zu machen. W√ľnscht der K√§ufer √Ąnderungen an den von de Gunst Ecom gelieferten Sachen, so wird de Gunst Ecom den beabsichtigten √Ąnderungen ausdr√ľcklich zustimmen.

3. Dem Käufer ist es nicht gestattet, die Produkte, auf denen die geistigen Eigentumsrechte von de Gunst Ecom ruhen, anders zu verwenden als im Vertrag vereinbart.

4. Stellt der Käufer eine Verletzung der geistigen Eigentumsrechte von de Gunst Ecom fest oder hat er sonst einen Verdacht auf eine (mögliche) Verletzung der IP-Rechte und Urheberrechte, so wird er de Gunst Ecom hiervon schnellstmöglich unterrichten.

Artikel 17 - Datenschutz, Datenverarbeitung und Sicherheit

1. de Gunst Ecom geht mit den (pers√∂nlichen) Daten des K√§ufers und der Nutzer der Website(s) sorgf√§ltig um und verwendet sie nur in √úbereinstimmung mit der Datenschutzerkl√§rung. Auf Verlangen wird de Gunst Ecom den Betroffenen hier√ľber informieren. Fragen zur Verarbeitung der pers√∂nlichen Daten und weitere Informationen k√∂nnen per E-Mail an¬†info@BohoFashion.ch¬†gesendet werden.

2. Hat de Gunst Ecom aufgrund des Vertrages f√ľr die Sicherung von Informationen zu sorgen, so hat diese Sicherung den vereinbarten Spezifikationen und einem Sicherheitsniveau zu entsprechen, das im Hinblick auf den Stand der Technik, die Sensibilit√§t der Daten und die damit verbundenen Kosten nicht unangemessen ist.

Artikel 18 - Reklamationen

1. Ist der K√§ufer mit der Leistung oder den Produkten von de Gunst Ecom nicht zufrieden oder hat er sonstige Beanstandungen am Kaufvertrag, so ist der K√§ufer verpflichtet, diese Beanstandungen so schnell wie m√∂glich, sp√§testens jedoch innerhalb von 2 Wochen nach Auftreten des jeweiligen Beanstandungsgrundes anzuzeigen. Reklamationen k√∂nnen √ľber¬†info@BohoFashion.ch¬†mit dem Betreff "Reklamation" gemeldet werden.

2. Die Reklamation muss vom K√§ufer hinreichend begr√ľndet und/oder erl√§utert werden, damit de Gunst Ecom die Reklamation bearbeiten kann.

3. de Gunst Ecom wird auf die Beschwerde so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Eingang der Beschwerde inhaltlich reagieren.

4. Die Parteien werden versuchen, gemeinsam eine Lösung zu finden.

Artikel 19 - Anwendbares Recht

1. Auf jeden Vertrag zwischen de Gunst Ecom und dem K√§ufer findet niederl√§ndisches Recht Anwendung. Die Anwendbarkeit des (CISG) Wiener Kaufrechts√ľbereinkommens wird ausdr√ľcklich ausgeschlossen.

2. Im Falle einer Auslegung des Inhalts und des Sinns dieser allgemeinen Bedingungen ist immer der niederländische Text maßgebend. de Gunst Ecom ist berechtigt, diese allgemeinen Bedingungen einseitig zu ändern.

3. F√ľr alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag zwischen de Gunst Ecom und dem K√§ufer ergeben, ist das zust√§ndige Gericht in Amsterdam zust√§ndig, es sei denn, aus zwingenden gesetzlichen Bestimmungen ergibt sich die Zust√§ndigkeit eines anderen Gerichts.

Sichere Bezahlung

Mit Kredit- und Debitkarten, Paypal oder Apple Pay

Kundenservice

E-Mail-Support 7 Tage die Woche, Antwort innerhalb von 24 Stunden

Einfache R√ľckgabe

Nicht zufrieden mit Ihrer Bestellung? Sie k√∂nnen es problemlos innerhalb von 14 Tagen zur√ľckgeben

Kostenloser Versand

Profitieren Sie vom kostenlosen Versand ohne Mindestbestellwert